Auch Entwickler brauchen Platz zum Spielen

15. Juni 2021 /

„Du sollst nicht stehlen“ – Kein Motto der heutigen Generation?

Da ich intensiv kostenpflichtige Software entwickle – unter anderem auch für WordPress – und direkt von der Thematik „Softwarepiraterie“ betroffen bin, hat mich eine im Netz aufgetauchte Ablichtung einer Hinweismeldung zum Nachdenken bewegt. Auf dem weiter unten dargestellten Screenshot ist das Bestätigungsfenster einer Anwendung zu sehen, welches Nutzer nach der Eingabe einer gestohlenen Seriennummer angezeigt bekommen. Frage: Schämen sie sich oder eher weniger?

Gibt der Schlaue nach?
Traurig: Die ewig andauernde Auseinandersetzung der Parteien (Softwarehersteller vs. Softwarepiraten) ist jetzt an dem Punkt angelangt, wo aktuell mindestens eine Anwendung aus dem kostenpflichtigen Segment illegal beschaffene Keys akzeptiert und die unterbrechungsfreie Nutzung der Software gewährleistet – und zwar mit Absicht.

Das Entwickler-Team dieser Applikation setzt starke Hoffnungen auf das aufgehende Bildschirmfenster mit Erklärungsversuchen: Auch wenn ein winziger Prozentsatz der Ganoven umdenkt und für die Lizenz bezahlt, können Gelder in Gehälter, Forschung und Entwicklung fließen. Das spiegelt sich wiederum an der steigernden Qualität und der zeitgemäßen Fortschrittlichkeit der Anwendung, wovon sicherlich allein der Endnutzer profitiert. Von nichts kommt nichts.

Meldung nach der Eingabe der geklauten Lizenznummer
Meldung nach der Eingabe der geklauten Lizenznummer

Textliche Botschaft im Alert-Fenster
Ihr Registrierungscode ist ein gestohlener.
Wir können Hacker nicht stoppen illegale Codes zu generieren, deswegen akzeptieren wir jetzt Ihre Registrierung.

Sie müssen jedoch etwas wissen: Diesmal stehlen Sie das Geld nicht den „big guys“. In diesem Moment beklauen Sie einfache Menschen, die mit dieser Software ihr Lebensunterhalt verdienen.

An Hacker: Das Spiel können wir ewig spielen, doch es ist nicht mehr lustig. Je mehr Einbrüche, desto mehr Prüfungen. Warum hören wir nicht gleich damit auf? Wir nehmen bereits falsche Registrierungscodes an, was sollen wir noch tun?

Dann Schande über mich als Schließ-Schaltfläche…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.