Auch Entwickler brauchen Platz zum Spielen

12. Oktober 2012 /

Statistiken aus Google Analytics auf dem iPhone betrachten und analysieren

Der vor Kurzem vorgestellte Aggregator für Statistiken verschiedener Google Analytics Accounts bleibt mit mehr als 300 Downloads innerhalb ...

Der vor Kurzem vorgestellte Aggregator für Statistiken verschiedener Google Analytics Accounts bleibt mit mehr als 300 Downloads innerhalb kürzester Zeit ein wahrer Erfolg: Diese einmalige und rasch in Betrieb genommene Lösung kombiniert die schlichte Übersichtlichkeit mit zeitsparender Bequemlichkeit bei einer Vielzahl an Berichten. Im Web durch die Nutzer akzeptiert und für praktisch befunden, startet nun eine mobile Version des Tools: Google Analytics für iPhone.

So etwas gab es noch nie: Ab sofort kann jeder iPhone-Besitzer unterwegs auf die Auswertung eigener oder Kundenstatistiken zugreifen und dabei ganz leicht mit dem Zeigefinger zwischen den im Gerät hinterlegten Accounts wechseln. Und das alles schnell, auf iPhone zugeschnitten und mobil.

Vorgehensweise und Abwicklung
Um von Google Analytics aufbereitete Rohberichte auf das Display des Smartphones zu holen, bedarf es absolut keinerlei Installationen von Zusatzanwendungen. Für diesen Zweck wurde von mir ein so genanntes Web-Programm entwickelt, welches direkt im mobilen Safari aufgerufen und ausgeführt wird. Die Adresse der Anwendung lautet:

Der Dienst ist eingestellt!

und wird einmalig im iPhone eingetippt. Um den Zugriff auf die Berichte zum späteren Zeitpunkt zu vereinfachen, sollte die gewählte URL als Lesezeichen gespeichert oder zum Home-Bildschirm hinzufügt werden.

Nach dem Aufruf des Dienstes in der Adressleiste des Browsers werden zunächst die für die Abholung der Daten bei Google notwendigen Einstellungen hinterlassen. Dazu gehören die Zugangsdaten eines Google Analytics Kontos, welches sinnvollerweise nur mit Leserechten ausgestattet ist. Die IDs der gewünschten Google Analytics Accounts werden im unteren Feld wahlweise Komma- oder Leerzeichen-separiert eingetragen. Diese Accounts stehen nun im Bereich Berichte zur Auswahl und stoßen eine Abfrage jeweiliger Statistik an.

Google Analytics für iPhone
Screenshot der Applikation

Work in progress
Bei dem Tool handelt es sich um einen Prototyp in Entwicklungsphase. Aktuell verfügt jedes Account über ein Diagram mit Werten für Seitenzugriffe und Besucherstärke. Weitere Daten wie zum Beispiel Top Keywords und Top Verweisquellen folgen.

Versionsverlauf
Version 0.3 vom 07.05.2008

  • Im Cookie gespeicherte Einstellungen nun ein Jahr lang gültig

Version 0.2 vom 14.04.2008

  • Automatische und manuelle Sprachanpassung

Hinweis
Die unter Einstellungen eingetragenen Zugangsdaten werden im Cookie des iPhones abgelegt. Dadurch wird eine Zwischenspeicherung auf dem Server des Dienstes vermieden, die Kennung wird zwecks Authentifizierung an den Google-Server durchgereicht. Im iPhone lassen sich die gesammelten Cookies unter Einstellungen des Systems im Unterbereich Safari endgültig löschen.

Sergej Müller

[Der Autor]Sergej Müller ist enthusiastischer Software Engineer mit Schwerpunkten Webentwicklung, Apps und WordPress. Seit 2007 programmiert und vertreibt er wpSEO, das zugkräftige SEO-Plugin für WordPress-Blogs.

Thematisch ähnliche Beiträge